Wurzelspitzenresektionen

Wurzelspitzenresektionen

Trotz einer regelrecht durchgeführten Wurzelkanalbehandlung kann an der Wurzelspitze eine restliche Entzündung bestehen bleiben. In diesem Fall ist eine Wurzelspitzenresektion (WSR) die letzte Möglichkeit der Zahnerhaltung.

Eine Wurzelspitzenrektion ist ein kleiner, operative Eingriff, der im Regelfall in örtlicher Betäubung schmerzfrei möglich ist. Mit dem Operationsmikroskop kann die Wurzelspitze sicher gefunden und unter optimaler Sicht präzise dargestellt werden. Der über der Wurzelspitze befindliche Knochen wird freigelegt und abgetragen. Die Wurzelspitze wird abgetrennt und das entzündliche Gewebe entfernt.

Nach einer erfolgreichen Wurzelspitzenresektion bleibt der Zahn stabil. Er kann von dem überweisenden Kollegen für weitere prothetische Maßnahmen verwendet werden.

 

Öffnungszeiten Oldenburg · Praxis am Schlossgarten

Gartenstraße 2 · 26122 Oldenburg
Tel.: 0441 - 74 06 4

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch
8.00 - 13.00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
Freitag
8.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Bad Zwischenhahn · Praxis im Ammerland

Peterstraße 5 · 26160 Bad Zwischenahn
Telefon: 04403 - 983 99 09

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 - 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr
Mittwoch
8.00 - 12.30 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
Freitag
8.00 - 12.30 Uhr