Weisheitszähne

Weisheitszahn

Eine Extraktion der Weisheitszähne kann aus folgenden Gründen notwendig werden:

  • Es ist nicht genügend Platz vorhanden
  • Kieferorthopädische bzw. prothetische Maßnahmen werden gefährdet
  • Gefahr einer Schädigung bzw. Verschiebung der Nachbarzähne
  • Weisheitszähne sind Ursache einer den Kiefer zerstörenden Zyste
  • Weisheitszähne führen zu Entzündungen oder chronischen Herden

Bei einer engen Lage des Weisheitszahns zum Unterkiefernerv wird eine dreidimensionale Volumentomographie angefertigt, um das Risiko einer Nervschädigung bei der Zahnentfernung zu minimieren. Die Entfernung erfolgt in der Regel in örtlicher Betäubung. In Ausnahmesituationen und bei besonders sensiblen bzw. ängstlichen Patienten kann die Zahnentfernung in Dämmerschlafnarkose oder Vollnarkose erfolgen.

 

Öffnungszeiten Oldenburg · Praxis am Schlossgarten

Gartenstraße 2 · 26122 Oldenburg
Tel.: 0441 - 74 06 4

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch
8.00 - 13.00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
Freitag
8.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Bad Zwischenhahn · Praxis im Ammerland

Peterstraße 5 · 26160 Bad Zwischenahn
Telefon: 04403 - 983 99 09

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 - 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr
Mittwoch
8.00 - 12.30 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
Freitag
8.00 - 12.30 Uhr

w